Schon gewusst?

Unsere Antworten auf häufig gestellten Fragen

Ist der Kleiner Brandmeister® ein Feuerlöscher?

Nein, der Kleiner Brandmeister® ist aufgrund seiner Größe kein Feuerlöscher sondern wird als eine Feuerlöschhilfe bezeichnet und ist ausschließlich für Entstehungsbrände der Brandklassen A, B, F geeignet.

Welche Art von Bränden kann der Löschspray Kleiner Brandmeister® löschen?

Zum Löschen von Entstehungsbränden können alternativ zum Feuerlöscher auch Löschsprays, sogenannte Feuerlöschhilfen verwendet werden. Der Kleiner Brandmeister® - der Feuerlöschhelfer ist ein solches Feuerlöspray und ist spezialisiert auf Entstehungsbrände der Brandklassen A, B, F.

Ist der Sicherheitsabstand von 1,5 bis 2 Meter ausreichend?

Ja, der Sicherheitsabstand ist ausreichend. Gerade in kleinen Räumen, wie z.B. in der Küche, auf dem Segelboot oder im Wohnmobil ist dies sogar von Vorteil, da man direkt den Brandherd ohne großen Sicherheitsabstand löschen kann. Einen größeren Abstand könnte man hier sowieso nicht einhalten. Das Produkt ist für enge, kleine Räume konzipiert und optimiert.

Ist ein so geringer Sicherheitsabstand nicht gefährlich?

Ein größerer Sicherheitsabstand bedeutet auch gleichzeitig mehr Druck auf der Flasche was wiederum einen härteren Sprühstrahl zur Folge hat. Dies kann gerade bei einem Fettbrand gefährlich sein, da das Fett bzw. der Brandherd durch die Wucht des Löschstrahls aus der Pfanne gedrückt werden kann.

Handhabung: Wie genau muss gelöscht werden?

Die Handhabung des Feuerlöschsprays ist intuitiv und in der Bedienung wie ein Aerosol-Spray (Spraydose, Deo-Spray, Haarspray o.Ä.) zu handhaben.

Sprühen Sie aus einer sicheren Entfernung von ca. 1,5 m auf das Feuer. Löschen Sie den Brand vollständig, indem Sie mit kreisenden Bewegungen von außen nach innen den Löschschaum auf den Brandherd verteilen, um das Feuer zu ersticken und ein weiteres Ausbreiten zu verhindern. Sprühen Sie immer den gesamten Flascheninhalt des Löschsprays auf den Brandherd.

Wie viel Löschkraft hat der Feuerlöschspray?

Das Prinzip des Spezialschaums ist mit Rasierschaum vergleichbar. Aus nur 250ml Inhalt werden 7 bis 9 Liter Löschmittel.

Wie funktioniert der Löschschaum?

Beim Löschen von Entstehungsbränden umschließt der Spezialschaum den Brandherd und erstickt das Feuer. Dies verhindert zeitgleich auch die Wiederentzündung.

Beim Fettbrand führt das Zusammentreffen von Schaum und Brandherd zu einer Verseifung des Fettbrandes, somit ist eine Wiederentzündung ausgeschlossen.

Muss man die Feuerwehr rufen wenn der Löschvorgang erfolgreich war?

Ja, man muss immer, bei jedem Brand, die Feuerwehr alarmieren auch wenn dieser vielleicht augenscheinlich gelöscht wurde.

Ist der Löschschaum für Mensch und Umwelt gefährlich?

Nein, der Löschschaum ist zu 100% biologisch abbaubar, nicht toxisch und nicht hautirritierend.

Kann ich den Löschspray nach Benutzung wieder verwenden?

Nein, nach der Anwendung ist der Behälter über den Hausmüll zu entsorgen. Nach jedem Gebrauch muss der Feuerlöschspray Kleiner Brandmeister® ersetzt werden um maximale Sicherheit zu gewähren.

Muss der Löschspray Kleiner Brandmeister® gewartet werden?

Nein, es fallen keine Kosten für Wartung oder Wiederbefüllung an.

Wurde das Löschmittel geprüft bzw. bestehen Zertifikate?

Ja, das Löschmittel erfüllt die EU-Norm EN3 für Schaumlöschmittel und ist für die Brandbekämpfung der Brandklassen A,B und F zertifiziert.

Entsteht bei Benutzung große Verunreinigung? Wie muss der Löschschaum beseitigt werden?

Im Vergleich mit einem großen Schaum- oder Pulver-Feuerlöscher ist der Umfang der Verunreinigung begrenzt. Es gibt kein Spritzwasser und es entsteht keine Pulverwolke. Nach dem Einsatz kann der Schaum einfach mit Wasser und einem Schwamm entfernt werden.

Kann der Löschspray Kleiner Brandmeister® im Notfall auch von Kindern, älteren Menschen und Menschen mit Behinderungen benutzt werden?

Die intuitive Handhabung sowie die Größe und das Gewicht ermöglichen den Einsatz von Personen im Alter von 12-99 Jahren. Speziell Kinder, ältere Mitmenschen und Behinderte können den Feuerlöschspray ohne besondere Anleitung im Ernstfall nutzen, da das Produkt leicht und intuitiv ist.

Wie kann/muss/sollte der Feuerlöschspray Kleiner Brandmeister® gelagert werden? Kann er im Sommer/ Winter gefahrlos im Auto gelagert werden?

Der Löschspray Kleiner Brandmeister® kann grundsätzlich ohne Probleme gelagert und aufbewahrt werden. Zu beachten gilt: In Originalbehältern belassen. In trockener, gut gelüfteter Umgebung bei Temperaturen zwischen -40 ºC und 50 ºC lagern. Der Behälter des Feuerlöschsprays steht unter Druck. Vor Sonnenbestrahlung und Temperaturen über 50ºC schützen.

Was ist der Vorteil gegenüber einem normalen Feuerlöscher?

Der Löschspray Kleiner Brandmeister® ist optimal für zuhause und unterwegs. Er löscht Entstehungsbrände der Brandklassen A, B und F bevor sie zur Gefahr werden. Durch sein handliches Format kann der Feuerlöschspray Kleiner Brandmeister einfach und überall platziert werden, zum Beispiel in der Küche, im Garten, im Camper oder wo immer Sie ihn brauchen.

Produktvorteile:

  • löscht 3 Brandklassen (A,B,F), somit bei allen Bränden zu Hause einsetzbar

  • intuitive Handhabung, leichtes Gewicht, kann von Personen ab 12 Jahren benutzt werden

  • Miniformat bringt ihn zur Stelle, wenn es brenzlig wird

  • 100% biologisch abbaubar

  • zertifiziert nach EU-Normen

  • keine große Verunreinigung - einfach zu entfernen nach Gebrauch

  • nicht toxisch, nicht Haut reizend

  • wartungsfrei

  • Lagerung von -40 bis 50 Grad